Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

12.11.2019 – Mark Ernestus‘ Ndagga Rhythm Force

12. November, 20:30 - 22:30

KIT Water Music presents ‚Rhein features Senegal‘

Mark Ernestus‘ Ndagga Rhythm Force

VVK 12,- € / AK 14,- €

>> Vorverkauf über Loomticket

Nach 2013 zum 2.ten Mal im KIT

Mark Ernestus’ Ndagga Rhythm Force ist die Kollaboration zwischen dem Berliner (Dub-)Techno Pionier und Hardwax Gründer Mark Ernestus und acht Musiker*innen aus dem Senegal. Darunter sind einige der besten Musiker des Landes wie die Drummer Bada Seck und Modou Mbaye und der Gitarristen Assane Ndoye Cisse. Im Zentrum der Musik steht der repetitive Sound der Sabar-Drum, der bis zu 15 km weit zu hören ist und traditionell zur Kommunikation über weite Strecken eingesetzt wurde. Das Projekt setzt da an, wo die Vorgängerband Jeri Jeri (zuletzt zu Gast auf dem Internationalen Sommerfestival 2014) aufgehört hat, und verdichtet die luftig-trancigen Polyrhythmen Westafrikas mithilfe einer stärker elektronischen Ästhetik zu einer globalen Clubmusik für das 21. Jahrhundert. Das Aufeinandertreffen mit Techno-Musik verdeutlicht dabei deren Ursprünge in der schwarzen Musik und gibt dem Genre gleichzeitig spannende Impulse zur Weiterentwicklung. Wer die Band 2013 live im KIT gesehen hat, weiß um ihre atemberaubende Bühnenpräsenz.